Großer Preis des Mittelstands 2011: Sieg Consulting betreut Finalisten und Preisträger


Folgende Unternehmen wurden von uns beim diesjährigen Großen Preis des Mittelstandes betreut:
- Dr. Diestel Klima- und Metallbautechnik, Rostock (Preisträger 2011)
- Planet IC GmbH, Schwerin (Preisträger 2011)
- Gut Conow GmbH & Co KG, Feldberger Seenlandschaft (Finalist 2011)
- hkc Hackmann + Kollath Ingenieur-Consult GmbH (Finalist 2011)
- SternMaid GmbH, Wittenburg (Finalist 2011)

Alle Finalisten und Preisträger beim Großen Preis des Mittelstandes 2011 aus Mecklenburg-Vorpommern:
- Dr. Diestel Klima- und Metallbautechnik, Rostock (Preisträger 2011)
- Planet IC GmbH, Schwerin (Preisträger 2011)
- Gut Conow GmbH & Co KG, Feldberger Seenlandschaft (Finalist 2011)
- hkc Hackmann + Kollath Ingenieur-Consult GmbH (Finalist 2011)
- SternMaid GmbH, Wittenburg (Finalist 2011)
- ITG Ingenieur-, Tief- und Gleisbau GmbH, Stralsund (Finalist 2011)
- Schoeller Arca Systems GmbH, Schwerin (Finalist 2011)

Die Preisträger 2011:
http://www.mittelstandspreis.com/single-newsmeldung/datum/2011/09/03/preistraeger-2011-aus-mecklenburg-vorpommern.html

Die Finalisten 2011:
http://www.mittelstandspreis.com/single-newsmeldung/datum/2011/09/03/finalisten-2011-aus-mecklenburg-vorpommern.html



Als Botschafter der Oskar-Patzelt-Stiftung hielt Wolf-Helmut Sieg bei der diesjährigen Gala anlässlich der Preisverleihung des Großen Preises des Mittelstandes in Magdeburg die Laudatio auf die Kommune des Jahres 2011!

Gemeinde Barleben wird Kommune des Jahres 2011
Mit sechs Richtigen zum Erfolg


(PresseBox) Leipzig, 03.09.2011, Die sachsen-anhaltinische Gemeinde Barleben, unweit der Landeshauptstadt Magdeburg gelegen, wurde am 1. Juli 2004 im Ergebnis der Landes-Kommunalreform durch den freiwilligen Zusammenschluss der Ortschaften Ebendorf, Barleben und Meitzendorf als Einheitsgemeinde gegründet.

Die Gemeinde mit rund 30 km² Fläche hat sich in den letzten zehn Jahren rasant entwickelt. Gewissermaßen vom verschlafenen, eher belächelten Käse- und Bauerndorf zu einem Ort, in dem geforscht und gearbeitet, gebaut und gelebt wird. Politiker nennen die Gemeinde Barleben heute den Motor der Region.

Diese positive Entwicklung belegen zum einen die gestiegene Einwohnerzahl (um 18 Prozent in den letzten zehn Jahren) und die höhere Anzahl der Unternehmen (um 49 Prozent in den letzten zehn Jahren). Ende 2009 hatte die Gemeinde 9 047 Einwohner und verbuchte 830 Gewerbeanmeldungen. Die Gewerbesteuereinnahmen sind in den letzten zehn Jahren von 7,7 auf 34,7 Mio. Euro gestiegen. Branchenschwerpunkte sind Pharmazie, Medizintechnik, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Verlags- und Druckwesen, IT und erneuerbare Energien. Die durchschnittliche Auslastung in den Gewerbegebieten liegt bei 78 Prozent. Die Anzahl der Arbeitsplätze am Wirtschaftsstandort Barleben hat sich seit 1998 von rund 1 500 auf derzeit 3 200 erhöht. Die Arbeitslosenquote in der Gemeinde beträgt derzeit 7,5 Prozent, im Land Sachsen-Anhalt 14,8 Prozent (Februar 2011).

In der Gemeinde wurden hohe Investitionen getätigt, um sie zu einem attraktiven Wohn- und Wirtschaftsstandort auszubauen. Barleben ist sowohl als Wohn- als auch als Wirtschaftsstandort weit über seine Grenzen hinaus bekannt und begehrt. Die aufstrebende Kommune mit kurzen Verwaltungswegen und bürgernahen Entscheidungen bietet Einwohnern und Unternehmen beste Wohn- und Ansiedlungsbedingungen.

Die Gemeinde Barleben wird seit 2007 unter dem Slogan "Sechs Richtige für Barleben" vermarktet. Die sechs Richtigen werden verkörpert durch einen attraktiven Wirtschaftsstandort, eine moderne Infrastruktur, einen innovativen Schul- und Wissensstandort, reizvolle Wohngebiete, hervorragende Kindereinrichtungen, Sport und Freizeit für Jung und Alt. Diese Kriterien werden auch als Leitbild der Gemeinde verstanden und in der strategischen Ausrichtung berücksichtigt. Erfolgskonzept von Barleben ist eine homogene Verbindung von wirtschaftlicher Kraft und hoher Lebensqualität.

Wer "sechs Richtige" verzeichnen kann, gewinnt in der Regel. Und so kann die Gemeinde dieses Jahr folgerichtig als "Kommune des Jahres 2011" ausgezeichnet werden.

Die Gemeinde Barleben wurde das 3. Mal von der PeRa Trading Company GmbH als "Kommune des Jahres" nominiert.